Die Geschichte des Vereins beginnt im Jahr 2013 als eine Gruppe von Eltern beschließt eine selbstbewusstere Zukunft für ihre Kinder und ihre Mitmenschen zu schaffen. Aus dieser Initiative entwickelt sich der gemeinnützige Verein MEBI e.V, welcher 2015 gegründet wird und als eine zukünftige Träger fungieren soll. Der Verein setzt sich als erstes Ziel im Rahmen einer Elterninitiative, die Vielfalt der Konzepte der Kasseler Kitas um ein weiteres und zwar „die erste muslimische Kindertagesstätte“ zu bereichern und die Förderung der Jugendhilfe, der Erziehung, der Volks- und Berufsbildung sowie der Studentenhilfe zu unterstützen und zu stärken.

Was ist unsere Grundlage und Motivation?

Es ist aus islamischer Sicht für jeden Muslim verpflichtend, dafür Sorge zutragen, in einer moralisch und ethisch gesunden Gesellschaft zu leben. Dies geschieht am besten, wenn jedes einzelne Individuum, eine verantwortungsvolle und Fürsorgliche Sicht- und Denkweise, gegenüber seinen Mitmenschen von klein auf mitgegeben wird. Dies ist im Kindesalter am besten möglich, wenn die Kinder Aufgrund ihre Identität und religiöse Zugehörigkeit, welche Ihre Eltern ihnen mitgeben, nicht das Gefühl haben „nicht dazu zu gehören, bzw. anders sind, weil sie Muslime sind und eine Minderheit angehören“. Es soll für sie eine Selbstverständlichkeit sein, sich mit dem Islam identifizieren zu können und somit das Gefühl und Verständnis haben, dass sie ein Teil unsere deutschen Gesellschaft sind.

Mit diesem Grundwurzel ist eine spätere Bildung einer parallelen Gesellschaft und die Gleichgültigkeit gegenüber der Mehrheit dieser Gesellschaft eher vermeidbar und im Umkehrschluss ist die gesunde Entfaltung der Persönlichkeit, das Ausschöpfen des individuellen Potential und nicht dessen Verschwendung und die Anerkennung und Annahme der Verantwortung jedes einzelnen und dessen positive Mitwirken gegenüber der Gesellschaft eher realisierbar.

Aktive Mitglieder können Personen mit Kindern werden, welche eine Kindertagesstätte besuchen oder besucht haben. Aber auch Personen welche keine Kinder haben, können den Verein auf passive Weise unterstützen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne.

Menü schließen